Weiterbildung onkologische Kosmetikerin

Du hast großes Interesse an Kosmetik, Gesichtsmasken aufzutragen und anzurühren, möchtest dabei aber auch Menschen helfen? Wenn du bereits ausgebildete Kosmetikerin bist, dann hast du die Möglichkeit dich in dem medizinischen Bereich der Kosmetik weiterzubilden. Mit der Ausbildung zu einer onkologischen Kosmetikerin lernst du wie du mit teilweise schmerzender Haut bzw. stark geschädigter Haut umgehen musst.

Verlauf
Die Ausbildung zur onkologischen Kosmetikerin ist eine reine Weiterbildung, d.h. du musst bereits ausgebildete Kosmetikerin sein um diese Weiterbildung durchführen zu können, da du die Grundlagen der Kosmetik bereits beherrschen musst. Die Weiterbildung zur onkologischen Kosmetikerin ist eine Spezialisierung. Bei dieser Spezialisierung geht es nicht darum Hautunreinheiten zu entfernen oder den Kunde zu stylen, sondern dich um geschädigte Haut zu kümmern. Deine Haupteinsatzgebiete werden dann Kliniken sowie Sanatorien sein wo du die Hautpflege der Patienten unterstützt.

Aufgaben
Zu den Aufgabengebieten einer onkologischen Kosmetikerin zählen zum Beispiel die Behandlung von Krebspatienten, sowie Patienten die krankes Gewebe haben. Um den Krebs zu besiegen, werden die Patienten mit Chemotherapie und Strahlentherapien behandelt, da es sich hierbei um eine aggressive medizinische Behandlung handelt, hat diese Behandlungsmethode auch starke Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Dies bedeutet, dass die Haut unter den extremen Giften leidet und das Immunsystem stark geschwächt wird. Aufgrund des geschwächten Immunsysteme reagieren die Menschen schneller auf Keime als ein gesunder Mensch. Aus dem Grunde der schnellen Ansteckungsgefahr ist das oberste Gebot eine korrekte kosmetische Handlung mit hervorragenden Hygienevorschriften.

Das Berufsbild der onkologischen Kosmetikerin hat nichts mit einer normalen Kosmetikerin zu tun. Wer die Weiterbildung zur onkologischen Kosmetikerin machen möchte sollte sich von vornherein Bewusstsein, dass er mit Krebspatienten arbeitet. Diese Patienten haben schon einen langen anstrengenden Krankheitsweg hinter sich und es kann auch sein, dass sie bereits ihr Ableben planen mussten. Als onkologische Kosmetikerin solltest du verständnisvoll sein, aber dir auch nicht alles zu Herzen nehmen.

Der Hauptschwerpunkt deiner Weiterbildung zur onkologischen Kosmetikerin ist eine allgemeine Einführung zum Schwerpunktthema Onkologie( Krebs Wissenschaft). Zu den Ausbildungsinhalten im Bereich onkologische Kosmetikerin zählen aber auch der Bereich Psychologie, so dass du vorbereitet ibst, um mit der Situation eines todkranken Menschen umgehen zu können.

Bei der Weiterbildung zur onkologischen Kosmetikerin handelt es sich lediglich um ein Blockseminar was ca. eine Woche dauert. Die weitere Bildung zur onkologischen Kosmetikerin kostet auch eine Schulgebühr. Als Kosmetikerin mit dem Fachbereich Onkologie kannst du in entsprechenden Reha Kliniken ein Bruttogehalt zwischen 1360-1700 € verdienen.
Als onkologische Kosmetikerin hast du aber auch noch die Möglichkeit dann eine Weiterbildung zur Maskenbildnerin zu tätigen, umso eventuell auch Patienten mit Brandwunden kosmetisch behandeln zu können.